Global Clean Energy ETF

Das Potenzial des globalen Übergangs zu sauberer Energie voll ausschöpfen. Mit dem Global Clean Energy ETF von Invesco. Gebührenfrei handelbar und sparplanfähig ab 1 Euro im Monat im Scalable Broker.

Asset PP Invesco CleanEnergy Hero

Das volle Potenzial des Sektorwachstums ausschöpfen



Das steckt im Invesco Global Clean Energy UCITS ETF

Invesco Global Clean Energy UCITS ETF
ISIN: IE00BLRB0242
Gebühr: 0,60 % p.a.
Weitere Details

  • Saubere Energie ist eine grundlegende Lösung im Kampf gegen den Klimawandel
  • Weltweit erster und führender globaler Index für saubere Energie (Auflage 2006)
    • Breites, diversifiziertes Portfolio mit rund 125 Indexkomponenten
    • 7 Sektoren aus der Branche für saubere Energie
  • Die Gewichtung gleicht der des Index, um das Konzentrationsrisiko zu reduzieren
  • Globales Portfolio: 50 % der Aktien sind nicht in den USA börsennotiert, mit einer Tendenz zu Pure-Play-Unternehmen
  • Der Index-Beirat besteht aus neun prominenten Persönlichkeiten aus den Bereichen Klimawissenschaft, Technologie, Politik und Kommunikation

Pure-Play Unternehmen: Gemeint ist ein Unternehmen, das nur in einem Feld tätig ist (z.B. eine Restaurantkette) und nicht verschiedene, voneinander unabhängige Geschäfte betreibt.

Asset PP Invesco CleanEnergy Info D

Quelle: Invesco, Stand: 07.04.2021

Was treibt das Wachstum des Sektors an?

Erneuerbare Energien sind mehr als ein Trend. Ihr Einsatz ist zur Notwendigkeit geworden, um die klimatischen Herausforderungen zu meistern.

Kohlenstoffemissionen aus der Energienutzung sind die größte Quelle der globalen Treibhausgasemissionen

Asset PP Invesco CleanEnergy Sektor D

Quelle: NASA (climate.nasa.gov), IPCC, Internationale Organisation für erneuerbare Energien, BP Energy Outlook, 2020.

Rund um den Globus setzen sich Regierungen Reduktionsziele für ihre Kohlenstoffemissionen. Die Grundlage für viele dieser Ziele ist das Pariser Klimaabkommen, das im Dezember 2015 geschlossen wurde. Das Abkommen war ein Meilenstein für das globale Handeln im Kampf gegen den Klimawandel. Sein Ziel ist es, die globale Erwärmung bis 2050 auf 2°C und möglichst unter 1,5°C zu begrenzen.

Eines ist klar: Die Umstellung auf erneuerbare Energien wird ein noch nie dagewesenes Maß an Investitionen erfordern. Einige Schätzungen gehen davon aus, dass allein für die Erreichung der Ziele des Pariser Abkommens Investitionen in Höhe von 800 Milliarden US-Dollar erforderlich sind. Aber das ist nur der Anfang, da auch die Energieinfrastruktur aufgerüstet werden muss. Die erforderlichen Gesamtinvestitionen werden sich daher wahrscheinlich auf mehrere Billionen Dollar belaufen. (Quelle: 2020 'Global Landscape of Renewable Energy Finance' von der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) und der Climate Policy Initiative (CPI))

Eine saubere Zukunft erfordert Investitionen

Jährliche Investitionen in erneuerbare Energien im Zeitraum 2013-2018 gegenüber dem jährlichen Investitionsbedarf bis 2050 nach dem Transformationsszenario von IRENA

Asset PP Invesco CleanEnergy BarChart D

Quelle: IRENA, 2019 und CPI Analyse

Saubere Energie – gekoppelt mit Energieeffizienz-Steigerungen – kann 90 % der bis 2050 erforderlichen Reduzierung von CO2-Emissionen liefern – helfen Sie mit und investieren in Sie saubere Energie.

Invesco CleanEnergy Whitepaper
Whitepaper

Saubere Energie:

Was sind die Antriebskräfte des Wachstums und in welche Richtung bewegt sich der Sektor?

Asset PP Invesco Clean-Energy Podcast
Podcast

Wie investiere ich in
saubere Energie?

Scalable Capital Podcast mit
Nicolas Zeitler und Florian Foerster,
Director ETF Sales bei Invesco

Invesco CleanEnergy QA
Interview

Mit Robert Wilder, J.D.,
Ph.D.

Das volle Potenzial des globalen Wandels zu sauberer Energie nutzen

Was ist Clean Energy?

Von Solarenergie zu Elektromobilität bis hin zu Nischenkonzepten wie Smart Grid (intelligentes Stromnetz), grünem Wasserstoff oder Biomasse – das alles fällt unter den Begriff „Clean Energy“.

Im Grunde zählen dazu alle Technologien und Methoden, die auf das Ziel der Dekarbonisierung einzahlen. Im Kontext von Wirtschaft und Industrie bedeutet das: Unternehmen leisten einen Beitrag zur globalen Energiewende, indem sie Energiequellen nutzen, die weniger Kohlenstoff freisetzen und Umweltverschmutzung vermeiden.


Warum geht Clean Energy uns alle etwas an?

Nur wenige Klimawissenschaftler würden bestreiten, dass sich das Klima der Erde aufgrund menschlicher Aktivitäten rapide erwärmt, mit potenziell katastrophalen Auswirkungen. Viele engagieren sich daher für eine Verringerung der Treibhausgasemissionen (THG), und das Ziel ist jetzt nicht nur die deutliche Unterschreitung des 2°C-Ziels des Pariser Abkommens, sondern eine Erwärmung von weniger als 1,5°C gegenüber dem vorindustriellen Niveau. Tatsächlich zeigen Klimamodelle eine bedrohliche, nicht lineare Beziehung zwischen Treibhausgas-Emissionen und mehreren Klima-Kipppunkten, die dramatische und irreversible Auswirkungen auslösen könnten. So könnte bereits eine Erwärmung von nur 1 bis 3 °C den gesamten grönländischen Eisschild schmelzen und eine Umkehrung der Strömungen im Atlantischen Ozean auslösen, was zu einem Anstieg des Meeresspiegels, einem Wärmestau im Südpolarmeer und schließlich zu einem weiteren Eisverlust des ostantarktischen Eisschildes führen würde. Bei einer stärkeren Erderwärmung würden wir sogar noch schwerwiegendere Folgen dieser Art erleben.

Die menschlichen Auswirkungen dieser komplexen und noch nie dagewesenen Wechselwirkungen sind potenziell katastrophal. Bei einem Anstieg um 2°C werden wahrscheinlich deutlich mehr Menschen mit verminderten Ernteerträgen, der Zerstörung von Lebensräumen, Hitzewellen, Risiken für die Stromerzeugung und Wasserstress konfrontiert sein als bei einer Erwärmung um 1,5°C. Es scheint, dass bereits eine zusätzliche Erwärmung von 0,5 °C zwischen diesen beiden Szenarien exponentiell verheerendere Folgen für die Menschen haben könnte, ganz zu schweigen von höheren Erwärmungsszenarien.

  • Der weltweite Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) ist seit 1990 um fast 50 Prozent gestiegen – daher gehen alle Bemühungen in die Richtung den CO2-Ausstoss auf ein Niveau unterhalb von dem von 1990 zu begrenzen.
  • Die Ozeane haben sich erwärmt, die Schnee- und Eismengen haben abgenommen und der Meeresspiegel ist gestiegen. Von 1901 bis 2010 ist der globale durchschnittliche Meeresspiegel um 19 cm gestiegen, da sich die Ozeane aufgrund der Erwärmung ausdehnten und das Eis schmolz. Die Meereisausdehnung in der Arktis ist seit 1979 in jedem Jahrzehnt geschrumpft, mit 1,07 Millionen km² Eisverlust pro Jahrzehnt.
  • Angesichts der aktuellen Konzentrationen und der anhaltenden Emissionen von Treibhausgasen ist es wahrscheinlich, dass der Anstieg der globalen Temperatur bis zum Ende dieses Jahrhunderts bei allen Szenarien außer einem 1,5 °C im Vergleich zu 1850 bis 1900 überschreiten wird. Die Weltmeere werden sich erwärmen und die Eisschmelze wird sich fortsetzen. Der durchschnittliche Anstieg des Meeresspiegels wird bis 2065 auf 24 bis 30 cm und bis 2100 auf 40 bis 63 cm vorhergesagt. Die meisten Aspekte des Klimawandels werden für viele Jahrhunderte andauern, selbst wenn die Emissionen gestoppt werden.

Quellen: S&P Global, IPCC, UNFCCC, UN

Unbegrenzt handeln

Jetzt Invesco ETFs im Scalable Broker gebührenfrei handeln und ab 1 Euro im Monat besparen.

Asset PP Invesco Broker Teaser
Asset Test-Badges

Registrieren Sie sich direkt per App

Scalable Capital ist ein klimaneutrales Unternehmen. Wir freuen uns darüber, Waldschutzpojekte in Portel, Brasilien unterstützen zu können. Mit dem Ausgleich unserer Unternehmensemissionen bekennen wir uns zum Klimaschutz und unterstreichen unser Nachhaltigkeitsengagement.


Wesentliche Risiken

Wertschwankungen
Der Wert von Anlagen und die Erträge hieraus unterliegen Schwankungen. Dies kann teilweise auf Wechselkursänderungen zurückzuführen sein. Es ist möglich, dass Anleger bei der Rückgabe ihrer Anteile nicht den vollen investierten Betrag zurückerhalten.

Kleine Unternehmen
Da dieser Fonds vornehmlich in kleine Unternehmen investiert, sollten Anleger bereit sein, ein höheres Risiko zu akzeptieren als bei einem ETF mit einem breiter gefassten Anlagemandat.

Umwelt, Soziales und Governance
Der Fonds beabsichtigt, in Wertpapiere von Emittenten zu investieren, die ihre ESG-Engagements im Verhältnis zu ihren Vergleichsunternehmen besser verwalten. Dies kann sich auf das Engagement des Fonds in bestimmten Emittenten auswirken und es kann dazu führen, dass der Fonds auf bestimmte Anlagegelegenheiten verzichtet. Die Entwicklung des Fonds kann von der anderer Fonds abweichen und er kann hinter anderen Fonds zurückbleiben, die sich bei der Anlage in Wertpapieren von Emittenten nicht auf deren ESG-Ratings stützen.

Kapital
Der Wert von Aktien und aktienbezogenen Wertpapieren kann durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst werden, darunter die Aktivitäten und Ergebnisse des Emittenten sowie die allgemeinen und regionalen Wirtschafts- und Marktbedingungen. Dies kann zu Schwankungen im Wert des Fonds führen.

Wichtige Informationen

Diese Informationen dienen lediglich zu Diskussionszwecken und richten sich ausschließlich an: Investoren in Österreich und Deutschland.

Stand der Daten: 7. März 2021 sofern nicht anders angegeben.

Eine Anlageentscheidung muss auf den jeweils gültigen Verkaufsunterlagen basieren. Diese (fonds- und anteilklassenspezifischen wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), den aktuellen Verkaufsprospekt sowie den aktuellen Jahres- und Halbjahresbericht, Satzung) sind bei dem Herausgeber dieser Information oder der relevanten Informationsstelle kostenlos als Druckstücke erhältlich. Zudem erhalten Sie diese unter etf.invesco.com.

Dieses Dokument stellt keinen Anlagerat dar. Vor dem Erwerb sollten sich Anleger über (i) die rechtlichen Vorschriften in ihrem Herkunftsland oder im Land, in dem sich ihr regelmäßiger Wohnsitz befindet, (ii) eventuelle Devisenkontrollen sowie (iii) eventuelle steuerliche Auswirkungen informieren.

Die in diesem Material dargestellten Prognosen und Meinungen sind subjektive Einschätzungen und Annahmen des Fondsmanagements oder deren Vertreter. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die Prognosen wie vorhergesagt eintreten werden.

Alle hier dargestellten Berechnungen und Grafiken sind rein indikativ und basieren auf bestimmten Annahmen. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.
Nähere Angaben zu den Gebühren und sonstigen Kosten finden Sie im Verkaufsprospekt, den Wesentlichen Informationen für Anleger und der Prospektergänzung zu den einzelnen Produkten.

Auf dem Sekundärmarkt erworbene ETF-Anteile können normalerweise nicht direkt an den ETF zurückgegeben werden. Am Sekundärmakt müssen Anleger Anteile mit Hilfe eines Intermediärs (z.B. eines Brokers) kaufen und verkaufen. Hierfür können Gebühren anfallen. Drüber hinaus bezahlen die Anleger beim Kauf von Anteilen unter Umständen mehr als den aktuellen Nettoinventarwert und erhalten beim Verkauf unter Umständen weniger als den aktuellen Nettoinventarwert.

DER VERWALTUNGSRAT DER GESELLSCHAFT, DIE VERWALTUNGSGESELLSCHAFT, DER ANLAGEVERWALTER – "ZUSAMMEN DIE „VERANTWORTLICHEN PARTEIEN“ – GARANTIEREN NICHT FÜR DIE RICHTIGKEIT UND/ODER DIE VOLLSTÄNDIGKEIT EINER BESCHREIBUNG IN BEZUG AUF DEN REFERENZINDEX ODER DER DARIN ENTHALTENEN DATEN, UND DIE VERANTWORTLICHEN PARTEIEN HAFTEN NICHT FÜR ETWAIGE HIERIN ENTHALTENE FEHLER, AUSLASSUNGEN ODER STÖRUNGEN. DIE VERANTWORTLICHEN PARTEIEN ÜBERNEHMEN GEGENÜBER DEM FONDS, EINEM ANTEILSINHABER DES FONDS ODER EINER ANDEREN NATÜRLICHEN ODER JURISTISCHEN PERSON IN BEZUG AUF DEN HIERIN BESCHRIEBENEN REFERENZINDEX WEDER AUSDRÜCKLICH NOCH STILLSCHWEIGEND EINE GEWÄHR.

DER WILDERHILL NEW ENERGY GLOBAL INNOVATION INDEX WIRD VON DER WILDERHILL NEW ENERGY FINANCE, LLC („WILDERHILL“) VERÖFFENTLICHT UND GESPONSERT UND VON DER SOLACTIVE AG BERECHNET UND VERÖFFENTLICHT. WEDER INVESCO NOCH DER AUF DEN WILDERHILL NEW ENERGY GLOBAL INNOVATION INDEX BASIERENDE INVESCO GLOBAL CLEAN ENERGY UCITS ETF WERDEN VON WILDERHILL ODER SOLACTIVE AG GESPONSERT, EMPFOHLEN, VERKAUFT ODER BEWORBEN, UND WILDERHILL UND SOLACTIVE AG GEBEN KEINE ZUSICHERUNG HINSICHTLICH DER RATSAMKEIT VON ANLAGEN IN DAS PRODUKT AB.

DER FONDS WIRD IN KEINER WEISE VON DER SOLACTIVE AG GESPONSERT, BEWORBEN, VERKAUFT ODER UNTERSTÜTZT, UND DIE SOLACTIVE AG GIBT WEDER EINE AUSDRÜCKLICHE NOCH EINE STILLSCHWEIGENDE GARANTIE ODER ZUSICHERUNG ENTWEDER BEZÜGLICH DER DURCH DIE NUTZUNG DES INDEX ZU ERZIELENDEN ERGEBNISSE UND/ODER DER INDEXMARKE ODER DES JEWEILIGEN INDEXPREISES NOCH ANDERWEITIG. DER INDEX WIRD VON DER SOLACTIVE AG BERECHNET UND VERÖFFENTLICHT. SOLACTIVE AG BEMÜHT SICH NACH BESTEN KRÄFTEN SICHERZUSTELLEN, DASS DER INDEX KORREKT BERECHNET WIRD. UNGEACHTET IHRER VERPFLICHTUNGEN GEGENÜBER DEM EMITTENTEN UNTERLIEGT DIE SOLACTIVE AG KEINER VERPFLICHTUNG, DRITTE – INSBESONDERE ANLEGER UND/ODER FINANZVERMITTLER DES FINANZINSTRUMENTS – AUF FEHLER IM INDEX HINZUWEISEN. WEDER DIE VERÖFFENTLICHUNG DES INDEX DURCH DIE SOLACTIVE AG NOCH DIE LIZENZIERUNG DES INDEX ODER DER INDEXMARKE ZWECKS NUTZUNG IN VERBINDUNG MIT DEM FINANZINSTRUMENT STELLT EINE EMPFEHLUNG SEITENS DER SOLACTIVE AG DAR, KAPITAL IN BESAGTES FINANZINSTRUMENT ZU INVESTIEREN, NOCH STELLT ES IN IRGENDEINER WEISE EINE ZUSICHERUNG ODER MEINUNG VON DER SOLACTIVE AG IN BEZUG AUF EINE ANLAGE IN DIESEN FONDS DAR. Die vollständigen Anlageziele sowie die ausführliche Anlagepolitik entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt.

Deutsche Investoren erhalten die Pflichtpublikationen in Papierform oder in elektronischer Form kostenlos vom Herausgeber dieser Information sowie von der deutschen Informationsagentur (Marcard, Stein & Co AG, Ballindamm 36, 20095 Hamburg, Deutschland).

Herausgegeben durch Invesco Investment Management Limited, Central Quay, Riverside IV, Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Ireland.

EMEA 2316/2021