Scalable Capital ist „Kundenliebling 2017”

6. Juni 2017  |  Manuela Rabener
Scalable Capital ist „Kundenliebling 2017”
Scalable Capital wurde mit dem Deutschlandtest-Siegel „Kundenliebling 2017” in Gold ausgezeichnet und ist somit die beliebteste Marke der Fintech Branche.

Der digitale Vermögensverwalter Scalable Capital wurde mit dem Deutschlandtest-Siegel „Kundenliebling 2017” in Gold ausgezeichnet und ist somit die beliebteste Marke der Fintech-Branche.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, denn nichts liegt uns mehr am Herzen, als positives Feedback von unseren Kunden zu bekommen. Wir haben Scalable Capital vor über zwei Jahren gegründet, um frustrierten Anlegern, für die klassische Finanzangebote aufgrund hoher Kosten oder niedriger Zinsen nicht in Frage kommen, eine Alternative zu bieten. Es ist sehr erfreulich zu sehen, dass wir den Nerv der Zeit getroffen haben. Das spiegelt sich auch darin, dass unser Anlagevolumen jeden Tag um über eine Million Euro wächst“, so Erik Podzuweit, Gründer und Geschäftsführer von Scalable Capital.

Mit über 6.000 Kunden ist Scalable Capital der führende digitale Vermögensverwalter Deutschlands. Das Fintech verwaltet mittlerweile mehr als 250 Millionen Euro, im Dezember 2016 waren es noch 100 Millionen Euro. Damit gehört Scalable Capital zu den am schnellsten wachsenden Fintech-Unternehmen in Europa.

Jetzt für den Newsletter anmelden.

Unser kostenloser Newsletter hält Sie zum Thema Geldanlage auf dem Laufenden. Ihre Daten werden vertraulich behandelt.

Es gelten die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung.

Scalable Capital erstellt für seine Kunden global diversifizierte ETF-Portfolios und verwaltet diese mit einer eigens entwickelten Risikomanagement-Technologie. Als ein von der BaFin reguliertes Finanzdienstleistungsinstitut darf Scalable Capital seine Kundengelder nicht nur an Drittfonds weitervermitteln, sondern im eigenen Ermessen anlegen und verwalten. Damit bietet Scalable Capital seinen Kunden Zugang zu einer Form der Vermögensverwaltung, die bislang nur sehr wohlhabenden Menschen zur Verfügung stand.

Die Studie wurde zum vierten Mal im Auftrag von Focus Money durch das Faktenkontor realisiert und ist die größte Untersuchung zur Markenstärke aus Verbrauchersicht: Zu über 3.000 Marken aus 119 Branchen wurden 14 Millionen Kundenstimmen aus den sozialen Medien in der Zeit von Januar 2016 bis Dezember 2016 zu Preis, Service-Qualität und Ansehen ausgewertet.

Risikohinweis – Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden und kann zum Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Weder vergangene Wertentwicklungen noch Prognosen haben eine verlässliche Aussagekraft über zukünftige Wertentwicklungen. Wir erbringen keine Anlage-, Rechts- und/oder Steuerberatung. Sollte diese Website Informationen über den Kapitalmarkt, Finanzinstrumente und/oder sonstige für die Kapitalanlage relevante Themen enthalten, so dienen diese Informationen ausschließlich der allgemeinen Erläuterung der von Unternehmen unserer Unternehmensgruppe erbrachten Vermögensverwaltungsdienstleistungen. Bitte lesen Sie auch unsere Risikohinweise und Nutzungsbedingungen.

 

Wollen auch Sie intelligenter investieren?

Scalable Capital bietet erstklassige Vermögensverwaltung mit einer wegweisenden Investment-Technologie. Global diversifizierte ETF-Portfolios mit modernem Risikomanagement, zu niedrigen Kosten.

Ella Turquoise Circle
Manuela Rabener
CHIEF MARKETING OFFICER
Manuela bringt sowohl Finanzmarktexpertise als auch mehrere Jahre Erfahrung in der Gründung und dem Aufbau von e-Commerce-Startups ein. Als Gründerin und CEO von Westwing.ru baute sie die Seite in 3 Jahren zum Marktführer im Bereich Home & Living in Russland & Kasachstan aus. Davor arbeitete sie für über 7 Jahre bei McKinsey & Company in New York, Dubai, München und Köln und beriet dort sowohl Kunden im Bereich Private Equity und Konsumgüter zu strategischen Themen, als auch Banken zum Thema Risikomanagement. Manuela studierte an den Universitäten Frankfurt und Lyon BWL mit einer Spezialisierung auf Bankwirtschaft und Finanzderivate. Sie promovierte zudem im Bereich Wirtschaftswissenschaften an der European Business School in Oestrich-Winkel.