Moneybox: Spar-App mit großen Plänen für 2016

9. Juni 2016  |  Manuela Rabener
Moneybox: Spar-App mit großen Plänen für 2016
Neben der digitalen Vermögensverwaltung existieren weitere spannende Trends in der europäischen FinTech-Szene.
Wir haben Ben Stanway, den Mitgründer und Co-CEO von Moneybox, interviewt und mit ihm darüber gesprochen, wie Moneybox insbesondere Millennials zum Sparen und Investieren bewegen möchte.

Moneybox möchte vor allem Millennials zum Sparen und zur Geldanlage motivieren. Das Londoner Start-Up bietet eine App, die es ihren Nutzern erlaubt, digitales Kleingeld, das bei der Aufrundung kleinerer täglicher Transaktionen übrig bliebe, am Kapitalmarkt zu investieren. So lässt sie Nutzer zum Beispiel eine Kreditkartenzahlung von 2,80 Euro für einen Takeaway-Kaffee auf 3 Euro aufrunden, so dass 20 Cent in die digitale Sparbüchse von Moneybox geschoben werden. Moneybox erhält die Daten über eine elektronische Anbindung an die diversen Kredit- oder EC-Karten der Nutzer.

Das Start-Up, das sich derzeitig noch in der Pre-Launch-Phase befindet, plant, die App in den nächsten Monaten an den Markt zu bringen und hat im Januar 2016 bereits eine Seed-Finanzierungsrunde über $3 Millionen abgeschlossen.

Wir trafen Ben Stanway, den Mitgründer und Co-CEO von Moneybox, in London zum Interview über künftige Produktfeatures, wie bspw. eine Android-App, und den geplanten Markstart im Sommer.

Wir sind wie das gute alte Sparschwein

– Ben Stanway, Mitgründer und Co-CEO Moneybox

Hinweis – Die Bezugnahme auf Produkte, Arbeitsverfahren oder Dienstleistungen im Rahmen dieses Blogs sind nicht als Empfehlung oder Befürwortung seitens Scalable Capital zu verstehen.

Risikohinweis – Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden und kann zum Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Weder vergangene Wertentwicklungen noch Prognosen haben eine verlässliche Aussagekraft über zukünftige Wertentwicklungen. Wir erbringen keine Anlage-, Rechts- und/oder Steuerberatung. Sollte diese Website Informationen über den Kapitalmarkt, Finanzinstrumente und/oder sonstige für die Kapitalanlage relevante Themen enthalten, so dienen diese Informationen ausschließlich der allgemeinen Erläuterung der von Unternehmen unserer Unternehmensgruppe erbrachten Vermögensverwaltungsdienstleistungen. Bitte lesen Sie auch unsere Risikohinweise und Nutzungsbedingungen.

 

Wollen auch Sie intelligenter investieren?

Scalable Capital bietet erstklassige Vermögensverwaltung mit einer wegweisenden Investment-Technologie. Global diversifizierte ETF-Portfolios mit modernem Risikomanagement, zu niedrigen Kosten.

Ella Turquoise Circle
Manuela Rabener
CHIEF MARKETING OFFICER
Manuela bringt sowohl Finanzmarktexpertise als auch mehrere Jahre Erfahrung in der Gründung und dem Aufbau von e-Commerce-Startups ein. Als Gründerin und CEO von Westwing.ru baute sie die Seite in 3 Jahren zum Marktführer im Bereich Home & Living in Russland & Kasachstan aus. Davor arbeitete sie für über 7 Jahre bei McKinsey & Company in New York, Dubai, München und Köln und beriet dort sowohl Kunden im Bereich Private Equity und Konsumgüter zu strategischen Themen, als auch Banken zum Thema Risikomanagement. Manuela studierte an den Universitäten Frankfurt und Lyon BWL mit einer Spezialisierung auf Bankwirtschaft und Finanzderivate. Sie promovierte zudem im Bereich Wirtschaftswissenschaften an der European Business School in Oestrich-Winkel.