Neu: Tagesgeld, Festgeld und Flexgeld bei Scalable Capital

20. September 2019  |  Nicolas Zeitler
Savings blog head
Über Scalable Capital können Sie jetzt auch bei Banken aus ganz Europa anlegen und damit attraktive Zinserträge erzielen – aktuell bis zu 0,45 Prozent p.a. bei Tagesgeld und bis zu 2,40 Prozent p.a. bei Festgeld.

Wer bei seiner Hausbank in Deutschland Tagesgeld oder Festgeld anlegt, kann damit kaum noch Erträge erwirtschaften: Bei den meisten Banken liegen die Zinsen bei oder nahe null. Vor allem Banken mit Sitz in anderen europäischen Ländern zahlen zum Teil noch deutlich höhere Zinsen. Scalable Capital bietet seinen Kunden (mit Depotführung bei der Baader Bank) ab sofort Zugang zu attraktiven Tages-, Fest- und Flexgeldangeboten von Partnerbanken seines Kooperationspartners Raisin. Die Banken haben ihren Sitz innerhalb Europas.

Die Vorteile des neuen Angebots auf einen Blick:

Attraktive Zinsen

  • Bis zu 0,45 Prozent p.a. bei Tagesgeld, bis zu 2,40 Prozent p.a. bei Festgeld (Stand: 20. September 2019)
  • Zum Vergleich: Banken in Deutschland zahlen auf Tagesgeld derzeit im Durchschnitt nur 0,01 Prozent Zinsen.

Einlagensicherung

  • Die Einlagen sind bis zu einem Gegenwert von 100.000 Euro pro Kunde und Bank durch die gesetzliche Einlagensicherung nach EU-Recht geschützt.
  • Gemäß EU-Recht springen die nationalen Einlagensicherungssysteme ein, wenn eine Bank nicht in der Lage ist, die Einlagen ihrer Kunden zurückzuzahlen.

Umfassendes Angebot

  • Zugang zu einer wachsenden Auswahl an attraktiven Tages-, Fest- und Flexgeldangeboten von europäischen Banken
  • Überblick über alle Ihre Konten über den Web-Login oder die App von Scalable Capital – wie aus der Vermögensverwaltung gewohnt.

Girokonto vs. Tagesgeld, Festgeld oder Flexgeld vs. ETF-Portfolio

Tages-, Fest- und Flexgeld eignen sich für Gelder, die Sie möglicherweise spontan, in absehbarer Zeit oder zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigen. Diese Anlageformen sind keinen Marktschwankungen ausgesetzt. Lassen Sie Ihre Ersparnisse auf dem Girokonto oder einem niedrig verzinsten Sparkonto bei Ihrer Hausbank liegen, verzichten Sie auf Zinsen, während die Inflation stetig am Wert des Geldes knabbert.

Langfristig bietet ein breit diversifiziertes ETF-Portfolio, wie Scalable Capital es mit seiner digitalen Vermögensverwaltung anbietet, deutlich höhere Renditeaussichten als Tages- oder Festgeld. Allerdings ist ein solches ETF-Portfolio Marktschwankungen ausgesetzt. Kunden müssen hier eine gewisse Risikotoleranz und einen längeren Anlagehorizont mitbringen, um mögliche Kursverluste auch einmal aussitzen zu können.

Idealerweise halten Sie auf Ihrem (meist unverzinsten) Girokonto nur die Gelder vor, die Sie für laufende Ausgaben benötigen. Als Reserve für unvorhersehbare Ausgaben eignet sich am besten das täglich verfügbare Tagesgeld. Für mittelfristig geplante Ausgaben, für die Sie bereits etwas zur Seite gelegt haben, eignet sich Festgeld. Benötigen Sie das Geld möglicherweise früher als geplant, ist Flexgeld eine attraktive Option. Für langfristige Sparziele, den Vermögensaufbau sowie für die Altersvorsorge bleibt die ETF-Vermögensverwaltung das Mittel der Wahl.

Die neuen Angebote im Überblick

Tagesgeld

  • Immer verfügbar: Sie können jederzeit Geld einzahlen und sich die angelegte Summe ganz oder teilweise auszahlen lassen.
  • Flexible Verzinsung: Ihr Geld wird zum aktuell gültigen Tagesgeldzinssatz der jeweiligen Bank verzinst. Der Zinssatz kann sowohl steigen als auch fallen. Je nach Bank werden die Zinsen in unterschiedlichen Abständen auf das Tagesgeldkonto ausgezahlt, zum Beispiel monatlich, quartalsweise oder jährlich. Dadurch profitieren Sie vom Zinseszinseffekt.

Festgeld

  • Feste Laufzeit: einmalige Anlage eines Betrages für eine bestimmte Laufzeit. Sie können aus Laufzeiten von sechs Monaten bis zehn Jahren wählen. Während der Laufzeit können Sie nicht auf Ihr Geld zugreifen.
  • Fester Zinssatz: Sie erhalten über die gesamte Laufzeit den zum Anlagezeitpunkt vereinbarten Zinssatz. Zinsen erhalten Sie je nach Partnerbank am Laufzeitende oder in regelmäßigen Abständen ausgezahlt, zum Beispiel jährlich.

Flexgeld

  • Zu Beginn vereinbaren Sie eine festgelegte Laufzeit und einen Festzinssatz.
  • Allerdings haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Anlage vor Ende der Laufzeit zu kündigen. Sie erhalten dann nur den sogenannten Basiszins, der niedriger als der für die volle Laufzeit vereinbarte Zinssatz ist.
  • Kündigen Sie Ihre Anlage vorzeitig, wird Ihnen das angelegte Geld mit den bis zu diesem Zeitpunkt auf Grundlage des Basiszins erzielten Zinserträgen ausgezahlt.
  • Bei Flexgeld haben Sie somit zum einen den Vorteil einer (im Vergleich zu Tagesgeld) relativ hohen und fixen Verzinsung über die gesamte Laufzeit und zum anderen den Vorteil einer vorzeitigen Verfügbarkeit.

Alle Angebote auf einen Blick

Die Übersicht zeigt Ihnen nach Auswahl oder Eingabe des Sparbetrags die besten erhältlichen Zinssätze für Tagesgeld sowie für Festgelder und Flexgelder mit unterschiedlichen Laufzeiten.
Savings onboarding
Quelle: Scalable Capital. Beispielhafte Darstellung zu Informationszwecken. Angebote und Zinssätze können abweichen und stehen unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit. (Stand: 20. September 2019)

 

So funktioniert die Anlage

In drei Schritten zu Ihrem Tages-, Fest- oder Flexgeld:

I. Loggen Sie sich bei Scalable Capital über den Web-Zugang oder per App ein.

  • Wählen Sie „Neues Produkt hinzufügen“ und dann „Sparen“.
  • Wählen Sie einen der voreingestellten Sparbeträge aus oder geben Sie Ihren gewünschten Sparbetrag ein. Die Mindestanlagesumme beginnt bei 500 Euro und ist abhängig von Angebot und Bank.

II. Angebote prüfen

  • Sie erhalten eine Übersicht der bestverzinsten Angebote mit unterschiedlichen Laufzeiten samt Zinssatz und erwarteter Rückzahlung in Euro.
  • Detailansicht: alle Konditionen von Verzinsung und Zinsintervall über Informationen zur Bank bis zur Einlagensicherung.

III. Auswählen und eröffnen

  • Wählen Sie ein Angebot aus. Möglicherweise sind noch zusätzliche Angaben für die Partnerbank erforderlich, etwa zu Einkommen und Vermögen. Gegebenenfalls ist auch eine erneute Identifizierung erforderlich – diese können Sie bequem per Postident im Videochat, mit dem Online-Ausweisverfahren oder klassisch in Ihrer Postfiliale durchführen.
  • Über unseren Kooperationspartner Raisin wird bei der zugehörigen Raisin Bank in Deutschland ein kostenloses Verrechnungskonto angelegt. Dorthin überweisen Sie Ihren Sparbetrag. Die Raisin Bank kümmert sich um die Anlage bei der jeweiligen Partnerbank.

Etablierte Partner für Ihre Sparanlage

Unser Kooperationspartner Raisin betreibt einen etablierten Online-Marktplatz für Einlageprodukte innerhalb Europas. Die zugehörige Raisin Bank führt das Verrechnungskonto. Zudem übernehmen Raisin und die Raisin Bank die Kommunikation mit den Partnerbanken. Die Raisin Bank mit Hauptsitz in Frankfurt am Main hat eine deutsche Banklizenz, unterliegt der deutschen Einlagensicherung und wird von der BaFin beaufsichtigt.

Scalable Capital ermöglicht Ihnen kostenlos Zugang zu den Tages-, Fest- und Flexgeldangeboten von Raisin. Scalable Capital wird auf Basis der in Tages-, Fest- oder Flexgeldkonten angelegten Gelder von Raisin vergütet. Scalable Capital geht mit Ihnen im Hinblick auf die Tages-, Fest- und Flexgeldangebote kein Vertragsverhältnis ein und schuldet insbesondere keine Vermittlung, Beratung oder Prüfung der Tages-, Fest- und Flexgeldangebote.

So funktioniert die Einlagensicherung

Raisin kooperiert ausschließlich mit Partnerbanken, die in der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum ansässig sind. Alle Mitgliedstaaten der EU haben sich darauf verständigt, nach harmonisierten europäischen Vorgaben nationale Einlagensicherungssysteme zu schaffen. Auch die Länder des EWR, die nicht Mitglieder der EU sind (Island, Liechtenstein und Norwegen), haben Einlagensicherungssysteme eingerichtet. Diese Einlagensicherungssysteme springen bis zu einem gewissen Sicherungsbetrag (in der EU grundsätzlich bis zu einem Gegenwert in Höhe von 100.000 Euro) ein, wenn eine Bank nicht in der Lage ist, die Einlagen ihrer Kunden zurückzuzahlen. Diese Form der Anlagemöglichkeit gilt daher bis zu diesem Sicherungsbetrag als relativ sicher. Dennoch gibt es auch hier Risiken zu beachten. Dazu zählen insbesondere das Emittenten-, Transfer- und Währungsrisiko sowie rechtliche Risiken.

Das sollten Sie noch über das neue Angebot wissen

Unser Kooperationspartner Raisin wird die Anzahl der Tages-, Fest- und Flexgeldangebote, die Sie über Scalable Capital einsehen können, mit der Zeit ausbauen. Gerade wenn Sie zunächst in Tagesgeld anlegen, kann es sich daher lohnen, regelmäßig zu prüfen, ob mittlerweile ein besser verzinstes Angebot hinzugekommen ist.

Bild: Triff, shutterstock.com

Risikohinweis – Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden und kann zum Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Weder vergangene Wertentwicklungen noch Prognosen haben eine verlässliche Aussagekraft über zukünftige Wertentwicklungen. Wir erbringen keine Anlage-, Rechts- und/oder Steuerberatung. Sollte diese Website Informationen über den Kapitalmarkt, Finanzinstrumente und/oder sonstige für die Kapitalanlage relevante Themen enthalten, so dienen diese Informationen ausschließlich der allgemeinen Erläuterung der von Unternehmen unserer Unternehmensgruppe erbrachten Vermögensverwaltungsdienstleistungen. Bitte lesen Sie auch unsere Risikohinweise und Nutzungsbedingungen.

 

Wollen auch Sie intelligenter investieren?

Scalable Capital bietet erstklassige Vermögensverwaltung mit einer wegweisenden Investment-Technologie. Global diversifizierte ETF-Portfolios mit modernem Risikomanagement, zu niedrigen Kosten.

Circ Team photo Nicolas
Nicolas Zeitler
Financial Editor
Nicolas ist Redakteur mit den Themenschwerpunkten Finanzen und Digitales. Zuletzt leitete er die Finanzredaktion beim Vergleichsportal Check24. Erste journalistische Sporen verdiente er sich beim Münchner Merkur. Anschließend arbeitete er für das IT-Wirtschaftsmagazin CIO und die Agenturen Grasundsterne und Fischerappelt. Nicolas hat Politikwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert.