FAQ

page-cover-image-faq3

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu Scalable Capital.

Ein- und Auszahlungen

Wie kann ich weitere Einzahlungen vornehmen?
 

Auf Ihr Verrechnungskonto können Sie jederzeit per Lastschrift oder Überweisung einzahlen.

Ihre Kontodaten finden Sie im Login-Bereich unter „Ein- und Auszahlungen“. Dort können Sie Einzahlungen per Lastschrift auch automatisch ausführen lassen.

Wann wird mein eingezahltes Geld angelegt?
 

Ihr eingezahltes Guthaben wird nach Gutschrift auf dem Verrechnungskonto spätestens aber mit der nächsten Umschichtung Ihres Portfolios angelegt.

Ich habe mich als ING-DiBa Kunde angemeldet. Wie erfolgt meine Einzahlung auf das Scalable-Konto?
 

Wenn Sie sich als ING-DiBa Kunde angemeldet haben, konnten Sie wählen, ob Sie den initialen Anlagebetrag per Lastschrift oder Überweisung einbringen.
So finden Sie Ihre Zahlungsmethode: Loggen Sie sich unter https://de.scalable.capital/login in Ihren persönlichen Kundenbereich ein. Auf der Übersichtsseite sehen Sie ob der initiale Anlagebetrag von Ihrem Referenzkonto abgebucht wird, oder ob Sie die Überweisung von Ihrem Extra-Konto vornehmen müssen.

Wie kann ich Auszahlungen vornehmen?
 

Sie können uns jederzeit zum Teilverkauf oder dem vollständigen Verkauf Ihrer Anlagen und zur Auszahlung Ihres Geldes beauftragen – ganz einfach im Login-Bereich unter „Ein- und Auszahlungen“. Ein maximaler Auszahlungsbetrag existiert nicht. Sie können uns jederzeit beauftragen, Ihr gesamtes Depot zu verkaufen und auszuzahlen. Der gesamte Auszahlungsprozess bis zur Wertstellung auf Ihrem Girokonto kann zwischen 4 und 7 Bankgeschäftstage in Anspruch nehmen.

Teilauszahlungen, die den Anlagebetrag unter 10.000 Euro verringern würden, sind jedoch nicht möglich. In diesem Fall müssten Sie Ihren Vertrag kündigen und sich Ihren gesamten Anlagebetrag auszahlen lassen.

Kann ich mein bestehendes Wertpapierportfolio bei meiner Bank von Scalable Capital verwalten lassen?
 

Wir verwalten aktuell keine Portfolios bei Fremdbanken. Um Ihr Geld von uns verwalten zu lassen, wird ein Depot bei unserer Partnerbank benötigt. Nur so können wir unsere günstigen Gesamtkosten von 0,75% pro Jahr garantieren.

Fallen Gebühren bei Ein- oder Auszahlungen an?
 

Nein. Es fallen keine Gebühren für Ein- oder Auszahlungen an.

Kann ich im Falle einer Kündigung mein Depot bei der Depotbank weiterführen oder die ETFs auf ein Depot bei einer anderen Bank übertragen lassen?
 

Im Falle einer Kündigung der Vermögensverwaltung bei Scalable Capital wird das verwaltete Depot aufgelöst. Ein Übertrag der zum Zeitpunkt der Auflösung gehaltenen Wertpapiere / ETFs in ein anderes Depot ist jedoch möglich.

Kann von einer Drittbank (nicht dem Referenzkonto) Geld auf mein Depot eingezahlt werden? Wird eine Überweisung auf das Verrechnungskonto automatisch angelegt?
 

Selbstverständlich sind weitere Einzahlungen auch von anderen Konten als Ihrem Referenzkonto möglich. Unabhängig davon wann oder wie eine Einzahlung auf Ihr Verrechnungskonto bei der Depotbank eingeht, wird der Betrag umgehend, spätestens mit der nächsten Anpassung des Portfolios, gemäß Ihrer Anlagestrategie investiert.

Wann wird die Einzahlung für meinen monatlichen Sparplan von meinem Referenzkonto abgebucht?
 

Die Lastschriften für die monatlichen Sparpläne werden immer am ersten Bankarbeitstag eines jeden Monats von uns instruiert. Ihr Referenzkonto wird am zweiten oder dritten Bankarbeitstag des Monats belastet und der Betrag am darauf folgenden Bankarbeitstag Ihrem Portfolio bei Scalable Capital gutgeschrieben.

FAQ